Zwingenberg

Einsätze: Ein Unfall und eine hilflose Person

Zwingenberg.In dieser Woche war die Freiwillige Feuerwehr gleich zwei Mal im Einsatz, wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtet. Zunächst rückten sechs Ehrenamtliche mit drei Fahrzeugen in die Bleichstraße aus, wo man den Rettungsdienst bei der medizinischen Versorgung eines Patienten unterstützen musste. Um Notarzt und Sanitätern sowie der Polizei den Zugang zu dieser „hilflosen Person“ – so die Meldung der Leitstelle Bergstraße – zu ermöglichen, stieg die Feuerwehr durch ein Fenster in die Wohnung ein. Dann war die Hilfe der Wehr bei einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der B 3 im Kreuzungsbereich Darmstädter Straße/In den Bruchgärten erforderlich. Zehn Kameraden rückten in vier Fahrzeugen aus und unterstützten die Arbeit des Notarztes, der Teams von drei Rettungswagen sowie der Polizei durch Absperrmaßnahmen und die Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe. Die Einsatzleitung hatte in beiden Fällen Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas. / red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel