Zwingenberg

Freizeit-Tipp Das Spielerei-Programm für den Monat April

Eintausend Spiele für Draußen im Angebot

Archivartikel

Zwingenberg.Mit dem April verabschiedet sich nun endgültig das Schmuddelwetter von uns - mal abgesehen von den vereinzelten Regentagen. Die Tage werden länger und laden zu Aktivitäten im Freien ein. Das ist dann auch die Jahreszeit, in der der Fundus an Draußenspielen der Spielerei wieder stärker in Anspruch genommen wird. Vom kleinen Pferdegeschirr bis zum Teamspiel für zwanzig Personen bietet der Verein eintausend Draußenspiele für (fast) jeden Geschmack.

Natürlich gibt es daneben - wie jeden Monat - weitere Veranstaltungen. Gleich am ersten Sonntag, 7. April, beteiligt sich die Spielerei bei „Lautertal spielt“ in der Heidenberghalle in Gadernheim. Zum Ende des Monats findet wieder das halbjährliche Turnierwochenende in Zwingenberg statt im alten Amtsgericht.

Des Weiteren finden natürlich wie gewohnt die regelmäßigen Termine statt, wie beispielsweise „Spielen für Kinder aus aller Welt“ am 9. April, das sich an Kinder aller Kulturen wendet. Die ältere Generation trifft sich weiter jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr im Café Klostergarten (Mehrgenerationenhaus) in der Klostergasse 5a in Bensheim zu einem „Spielenachmittag für Jung und Alt“. Diese Kooperationsveranstaltung mit der Caritas findet im April am 9., 16., 23. und 30. statt.

Schließlich sei noch der beliebte Spieleabend erwähnt, bei dem sich an jedem zweiten Freitag eines Monats alle Altersgruppen ab 20 Uhr in der Spielerei treffen. Im April fällt dieser Termin auf den 12. April.

Alle diese Angebote sind kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft gebunden. Die Räume der Spielerei befinden sich im ersten Stock des Alten Rathauses in Zwingenberg, Marktplatz 1, direkt über der Bücherei. Besucher sind willkommen. Mehr Informationen über die Spielerei gibt es im Internet. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel