Zwingenberg

Melibokusschule Internet- und Smartphone-Nutzung stehen am 28. Mai im Mittelpunkt

Elternabend über Mäuse und Monster

Archivartikel

Zwingenberg.Die Melibokusschule Zwingenberg ist im vergangenen Jahr mit dem Siegel „Internet-ABC-Schule“ und damit als Schule, die sich gezielt für eine Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzt, zertifiziert worden. Jetzt lädt die örtliche Grundschule in Zusammenarbeit mit „Blickwechsel“, einem Verein für Medien- und Kulturpädagogik, und gefördert von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien zu einem Elternabend mit dem Titel „Smartphone, PC & Co – von Mäusen und Monstern im Kinderzimmer“ ein. Er findet am 28. Mai, Dienstag, ab 20 Uhr in der Schule (Schulstraße 4) statt und wird von der Diplom-Pädagogin Katharina Seckler geleitet.

In der Ankündigung der Inhalte heißt es: „Wie wirken Medieninhalte auf Kinder? Gibt es ein Zuviel an Medien? Wann darf’s ein bisschen mehr sein – und wann ist es genug? An diesem Abend werden wir uns mit Fragen und Wissenswertem rund um die kindliche Mediennutzung beschäftigen.“ Dabei gibt es Orientierungshilfen und Empfehlungen zu Kindermedien, Tipps für den Umgang mit Medien im Familienalltag und zum sinnvollen Umgang mit Smartphone, Smartwatch und Internet. Und es gibt Raum für die Fragen der Teilnehmer und zur Diskussion mit der Referentin.

Eine Anmeldung unter Angabe der Personenzahl ist erforderlich. Telefon: 788280, E-Mail: melibokusschule@kreis-bergstrasse.de. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel