Zwingenberg

Freizeit-Tipp 2 Geschichtsverein organisiert Ausflug nach Darmstadt / Auch für Nicht-Mitglieder

Erst Mathildenhöhe, dann Datterich-Express

Archivartikel

Zwingenberg.Der Geschichtsverein Zwingenberg lädt Mitglieder und weitere Interessierte zu einem Ausflug nach Darmstadt ein. Wie Brigitte Kargoll für den Vorstand schreibt, sind ein Rundgang auf der Mathildenhöhe mit ihren Jugendstilgebäuden sowie eine Fahrt mit dem Datterich-Express die beiden Höhepunkte des Ausflugs, der auf den 21. Oktober, Sonntag, terminiert ist.

Der Startschuss fällt um 9.25 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Hinkelstein in Alsbach. Nach dem Kauf von Gruppenfahrkarten (fünf Personen zahlen zusammen 10,90 Euro) erfolgt um 9.35 Uhr die Abfahrt mit der Linie 8. Am Luisenplatz in Darmstadt erfolgt der Umstieg in den FU-Bus, der die Zwingenberger zur Mathildenhöhe bringt.

Dort werden die Teilnehmer um 11 Uhr von „Kammerzofe Martha“ in ihrem historischen Kostüm erwartet. Sie wird bei einem Rundgang die historischen Jugendstilhäuser zeigen und dabei einige Anekdoten ihrer „Herrschaften“ zum Besten geben. Das eine oder andere Haus kann auch von innen besichtigt werden. Im Anschluss haben die Teilnehmer Gelegenheit, um den Hochzeitsturm zu besichtigen, ein Fahrstuhl ist vorhanden.

Nach dem Mittagessen in einem Restaurant am Marktplatz steigen die Zwingenberger um 15.15 Uhr am Darmstadium in den Datterich-Express. Die Straßenbahn fährt zunächst durch Darmstadt und am Ende bis zum Hinkelstein in Alsbach zurück, wo man um 18.15 Uhr eintreffen wird.

Anmeldungen bis 14. Oktober, Sonntag, bei Susanne Reimund (Telefon: 0172/6928991, E-Mail: kpreimund@aol.com). Die Kostümführung und die Besichtigung des Hochzeitsturms sind für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste tragen die Kosten anteilig. Bei voller Auslastung des Datterich-Expresses (51 Teilnehmer) entstehen pro Person Kosten von zehn Euro. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel