Zwingenberg

Feuerwehr beseitigte Ölspur

Archivartikel

Zwingenberg.Der zweite Ölspur-Einsatz in kürzester Zeit: Am Mittwoch musste die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg in die Innenstadt ausrücken, wo vor dem Anwesen Darmstädter Straße 7 Schmiermittel ausgelaufen war.

Wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher, der in diesem Fall auch Einsatzleiter war, berichtete, waren die ehrenamtlichen Retter mit zwei Kameraden vor Ort und verwendeten 45 Minuten auf das Abstreuen der Ölspur mit Bindemittel und auf das anschließende Aufkehren.

Das Besondere in diesem Fall: Die Alarmierung erfolgte nicht, wie sonst üblich, per Notruf und Leitstelle Bergstraße, sondern ganz persönlich und auf direktem Wege: Zecher erhielt einen Anruf mit dem Hinweis „Du fährst doch das Feuerwehrauto?! Dann komme mal vorbei. Vor unserem Haus ist eine Ölspur! Und den Schellhaas (Stadtbrandinspektor, Anm.d.Red.) habe ich nicht erreicht.“ / mik

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel