Zwingenberg

Einsatz am Samstag

Feuerwehr sperrte Gasversorgung ab

Archivartikel

Zwingenberg.Eine Alarmierung wegen eines „unklaren Brandes“ rief am Samstag die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg auf den Plan.

Wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher am Montag berichtete, rückten unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas um 7.41 Uhr zwölf Kameraden in vier Fahrzeugen zu einem Anwesen an der Darmstädter Straße aus, wo der Hausbesitzer „komische Geräusche“ an der Heizung wahrgenommen und die Leitstelle Bergstraße um Hilfe gebeten hatte.

Besitzer hört komische Geräusche

Die Zwingenberger Brandschützer sperrten die Gasversorgung ab, schalteten die Heizung aus und prüften die Kellerräume, überdies nahmen sie eine Kohlenmonoxid-Messung vor. Weil kein Brand festzustellen war, beauftragte der Hausbesitzer eine Heizungsbaufirma mit der weiteren Überprüfung seiner Technik. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 8.45 Uhr. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel