Zwingenberg

Verkehr Baustellenampel soll heute abgebaut werden

Freie Fahrt im Kreisel

Zwingenberg.Im Laufe des heutigen Tages soll der Kreisel am Rewe-Markt in Zwingenberg für den Verkehr freigegeben werden. Das teilt Hessen Mobil mit. Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Verkehrsknotens B 3/K 67 sind bis auf wenige Arbeiten abgeschlossen.

Der Umbau der bis dato ampelgeregelten Kreuzung zu einem Kreisverkehrsplatz erfolgte im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme von Hessen Mobil, dem Kreis Bergstraße und der Stadt Zwingenberg. Die Baumaßnahme begann im August 2017 und war in drei Bauabschnitte unterteilt.

Zunächst wurde der Fahrbahnbereich bis zu 60 Zentimeter ausgekoffert und als Kreisverkehrsplatz mit einem Außenradius von 16 Metern neu hergestellt. Der nördliche Kreisverkehrsarm wurde auf einer Länge von rund 65 Metern, der südliche Kreisverkehrsarm auf einer Länge von rund 70 Metern und der westliche Kreisverkehrsarm auf einer Länge von rund 40 Metern erneuert. Die bestehenden Gehwege wurden ebenfalls grundhaft erneuert und im Bereich der Übergänge barrierefrei ausgebaut.

Verbunden mit der Umgestaltung des Verkehrsknotens waren auch die Neuverlegung der Straßenentwässerungsleitungen und des Kanals. Außerdem wurden Trinkwasseranschlüsse sowie Telekom- und Unitymedialeitungen erneuert.

Die Kosten betragen rund 1,14 Millionen Euro. Der Bund trägt davon rund 548 000 Euro, der Kreis ist mit rund 218 000 Euro beteiligt, die Stadt Zwingenberg zahlt 345 000 Euro. Die verbleibenden Kosten verteilen sich auf die Versorgungsträger. Das Land Hessen unterstützt den Kreis mit einer Zuwendung von 147 000 Euro und die Stadt mit 107 000 Euro. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel