Zwingenberg

Volkstrauertag Stadtverordnetenvorsteherin und Erste Stadträtin legten Kranz am Ehrenmal ab

„Für Frieden eintreten und aus Fehlern lernen“

Zwingenberg.Auf die Gedenkfeiern aus Anlass des Volkstrauertags in den Friedhofskapellen von Zwingenberg und Rodau wurde mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr zwar verzichtet, nicht aber auf eine Kranzniederlegung am Ehrenmal im Orbis.

Dort trafen sich am Sonntag Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland und Erste Stadträtin Karin Rettig, um an die Toten der beiden Weltkriege zu

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2287 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel