Zwingenberg

Feuerwehreinsatz

Gasgeruch um Mitternacht

Archivartikel

Rodau.Weil er einen strengen Gasgeruch in seinem Haus an der Waldstraße wahrgenommen hatte, alarmierte ein Familienvater in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen Mitternacht die Feuerwehr. Wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtet, rückten zehn Mitglieder der Einsatzabteilung der Rodauer Feuerwehr unter der Leitung von Wehrführer Thomas Schneider sowie eine gleichstarke Gruppe Zwingenberger Kameraden unter der Leitung von Wehrführer Reiner Schellhaas aus, um die Lage zu erkunden und gegebenenfalls einzugreifen. Beim Geruchs-Check per Gas-Messgerät stellten Einsatzleiter Schellhaas und seine Kollegen jedoch kein ausströmendes Gas fest. Vorsichtshalber wurde der Notdienst des Energieversorgers GGEW AG alarmiert, ein Eingreifen der Wehr war jedoch nicht erforderlich. mik

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel