Zwingenberg

Kultur Das Ensemble „Wildwuchs“ gibt am Donnerstag ein Weihnachtskonzert

Gesang zu Drehleier und Dudelsack

Alsbach.Das Ensemble „Wildwuchs“ gibt am Donnerstag (5.), 19.30 Uhr, in der Evangelischen Kirche Alsbach ein Weihnachtskonzert. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. Unter der Überschrift „Marien wart ein bot gesant...“ will die 1990 gegründete und aus mit Knud Seckel (Alsbach), Tobias Witzlau (Bad Homburg) und Thomas Zeuner (Kirchhain) bestehende Formation mit weihnachtlichen Liedern und Weisen auf die Adventszeit einstimmen. In einer Pressemitteilung schreiben die Musikanten:

„Mit Drehleier, Dudelsack, Schalmei, Harfe und Gesang werden wir in die Welt des Mittelalters und der Renaissance entführen. Wundern Sie sich also nicht, wenn bekannte Lieder plötzlich anders klingen, als Sie es gewohnt sind, archaischer, herber. Beim Spielen dieser Musik auf traditionellen Instrumenten und selbstverständlich auch beim Singen haben wir das Gefühl, der Weihnachtsbotschaft ein ganzes Stück näher zu kommen, ihren einzigartigen Gehalt aufzuspüren und sie so auch vermitteln zu können. Fernab von Pomp und Kommerz klingen die Botschaften herüber. Und wenn ,Kommet ihr Hirten’ in der ursprünglichen Version mit Dudelsack und Drehleier ertönt, dann klingt diese volkstümliche Weise aus Böhmen viel kraftvoller, und es scheint, als höre man sie zum ersten mal wirklich.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel