Zwingenberg

Polizei-Einsatz

Gestoppt nach Verfolgungsfahrt

Archivartikel

Bickenbach.Nachdem ein 38-Jähriger mit seinem BMW am Dienstagabend in Bickenbach erst das Rotlicht einer Ampel missachtete und im Anschluss durch die Waldstraße raste, stoppte die Polizei den Fahrer nach einer Verfolgungsfahrt. Dazu heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen:

Beamte der Polizeistation Pfungstadt beobachteten gegen 22.30 Uhr in Höhe der A 5-Anschlussstelle Jugenheim einen Autofahrer, der mit überhöhter Geschwindigkeit das Rotlicht einer Ampel missachtete. Daraufhin nahmen die Ordnungshüter die Verfolgung des Verkehrssünders auf, der in Richtung Bickenbach unterwegs war. Auf die Anhalte-Signale der Beamten reagierte der Fahrer nicht und er versuchte sich offensichtlich, der Kontrolle zu entziehen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand überholte er auf seiner Flucht mehrere Fahrzeuge, und das sogar im Kurvenbereich. In einer Sackgasse konnte der 38-Jährige schließlich gestoppt werden. Er wird sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten müssen, heißt es abschließend. ots

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel