Zwingenberg

Konzert Sängerkranz-Chor lädt zur Rückschau auf 20 Jahre ein

Getwincs feiern Jubiläum

Zwingenberg.Die Getwinc-Singers des Gesangvereins Sängerkranz 1832 e.V. Zwingenberg gibt es seit über 20 Jahren: Der gemischte Chor wurde im Jahre 1998 von Gaby Hölzel, Harald Kissel und dem damaligen Sängerkranz-Vorsitzenden Wilhelm Blankenbach gegründet. Gaby Hölzel singt, mit einigen Unterbrechungen, noch heute im Chor – und mit ihr singen 20 Frauen und Männer aus Zwingenberg und Umgebung.

Das Bild auf dieser Seite veröffentliche zeigt den Chor bei Fotoaufnahmen im Zwingenberger Stadtpark. Eines der dort „geschossenen“ Bilder wird das Plakatmotiv für das anstehende Konzert sein. Es trägt den Titel „Thank you for the music“ und ist gleichzeitig Ausdruck vom „Feeling“ des Chores. Unter der musikalischen Leitung von Sängerkranz-Chef Andreas Mayer – er dirigiert das Ensemble seit 2011 – lädt der Chor für den 21. September, Samstag, zu einem musikalischen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre ein.

Aus jeder der vergangenen Konzert- und Chorleiterepochen wird bei dem Auftritt ab 20 Uhr im vereinseigenen Adlersaal (Obertor 10a) mindestens ein Lied präsentiert. Und das teilweise neu arrangiert und a cappella vorgetragen.

Viele Titel prominenter Interpreten

ABBA, Elton John, Juli, Nina Hagen, Silbermond, Adele, Frank Sinatra und Coldplay, um nur einige der prominenten Interpreten zu nennen, deren Titel der Chor präsentieren wird. Teilweise nicht nur mit der musikalischen Begeisterung und einer guten Portion Rhythmus, sondern auch mit einem gewissen Augenzwinkern.

Bei freier Platzwahl erfolgt der Einlass bereits ab 19 Uhr. Die Bewirtung mit Essen und Getränken liegt in den bewährten Händen des Sängerkranzes. Die Eintrittskarten kosten zwölf Euro und sind im Vorverkauf in der Apotheke Herms (Bahnhofstraße 4) in Zwingenberg erhältlich. Eventuell vorhandene Restkarten gibt es an der Abendkasse. Schüler, Auszubildende und Studenten können sich ermäßigte Karten unter dem E-Mail-Kontakt: kartenvorverkauf@saengerkranz1832.de Mail reservieren. Diese Karten kosten acht Euro und sind nur an der Abendkasse erhältlich. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel