Zwingenberg

Evangelische Kirche Überraschung zum Erntedankfest

Gottesdienstbesuch möglichst anmelden

Archivartikel

Zwingenberg.Am 10. Mai hat die Evangelische Kirchengemeinde den Wiedereinstieg in die Gottesdienstfeiern während der Coronavirus-Pandemie gewagt. Es wurden Schutz- und Hygienekonzepte dafür erstellt und diese werden an die sich ständig ändernden gesetzlichen Anforderungen angepasst. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, wollen die Zwingenberger Protestanten weiterhin die Gottesdienste unter dem Lindenbaum im Kirchgarten feiern, sofern es die Witterungsbedingungen zu lassen. Im Freien darf unter Einhaltung der Hygieneauflagen gemeinsam gesungen werden.

Das Anmeldeprozedere zu den Gottesdiensten über das Gemeindebüro will man beibehalten. Das erspare Wartezeiten im Eingangsbereich und erleichtere die Planung und Vorbereitung. Aber auch Gottesdienstbesuche ohne Anmeldung sind möglich. Allerdings müssen auch in diesem Fall die Daten der Gottesdienstbesucher aufgenommen werden. Dies erfolgt vor dem Gottesdienst im Eingangsbereich der Kirche. Die Gottesdienste im September finden am 6., 13. 20. und 27. jeweils ab 11 Uhr statt.

Am 4. Oktober, Sonntag, feiert die Evangelische Kirchengemeinde das Erntedankfest, allerdings in diesem Jahr in einer etwas anderen Form. Die Verantwortlichen arbeiten an einer Überraschung und informieren zeitnah darüber, heißt es abschließend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel