Zwingenberg

Freizeitsport TuS startet mit Fitness-Kursen ins neue Jahr

Gute Vorsätze umsetzen

Archivartikel

Zwingenberg.Der Turn- und Sportverein (TuS) Zwingenberg startet mit zwei neuen Kursen am Samstag ins neue Jahr. Anette Klüber-Meyer, Vorsitzende des TuS, verspricht: „Wir helfen beim Umsetzen der guten Vorsätzen fürs neue Jahr, getreu dem Motto: Ich müsste ja mal wieder Sport treiben, aber unter der Woche ist keine Zeit dafür.“ Ab 2020 gibt’s dafür keine Ausrede mehr:

Ab dem 18. Januar bietet der TuS samstags von 9.30 bis 10.30 Uhr „Hot Iron 1“ an, dabei handelt es sich um ein Training mit der Langhantel. Von 10.30 bis 11.30 Uhr folgt dann eine Rückengymnastik. In der Pressemitteilung des TuS heißt es:

„Hot Iron 1 ist der ideale Einstieg ins Langhanteltraining und außerdem ein perfekter Kurs für ein Ganzkörper-Training ohne viel Tam-Tam. Es ist ein einfaches, aber sehr effektives Kraftausdauertraining. Einfach mitmachen und austesten.“ Und über die Rückengymnastik schreibt der TuS: „Das beste Mittel gegen Rückenschmerzen ist eine starke Muskulatur. Sie stützt die Wirbelsäule und sorgt für eine aufrechte Körperhaltung. In dieser Stunde trainieren wir mit verschiedenem Equipment oder auch mal nur mit dem eigenen Körpergewicht. Es geht um Prävention und Kräftigung der Muskulatur.“

Mitzubringen sind Sportbekleidung, Hallenschuhe und ein Handtuch. Die Kosten für die Teilnahme betragen für „Hot Iron 1“ 30 Euro für Mitglieder und 50 Euro für Nichtmitglieder. Die Teilnahme an der Rückengymnastik kostet 20 Euro für Mitglieder und 40 Euro für Nicht-Mitglieder.

Für die Teilnahme an den Kursen des Turn- und Sportvereins ist eine Anmeldung erforderlich. Diese kann per E-Mail an: vorsitzende@tus-zwingenberg.de oder auf der Webseite erfolgen. red

Info: Weitere Infos: https://turnen. tus-zwingenberg.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel