Zwingenberg

Theater Mobile Der Comedian aus der "Tatort"-Stadt und Fahrradmetropole Münster ist ehrlich mit seinen Schwächen und deswegen so authentisch

Jens Claassen - ein Durchschnittstyp, der begeistert

Zwingenberg.Er sieht nicht besonders gut aus, ist nicht wirklich schlank, gar nicht sportlich, auch nicht reich - und obendrein ist er noch Single. Der Mann kommt aus der einzigen bewohnten Tatort-Kulisse und Fahrradstadt, nämlich aus Münster. Durchschnitt eben - was soll man da als Zuschauer erwarten?

Aber genau dieser Durchschnitt war am Freitagabend Programm im Theater Mobile. Enorm sympathisch nimmt Jens Heinrich Claassen sich und uns mit unseren Schwächen auf die Schippe. In manchen dieser Schwächen erkennen wir uns oder unseren Nachbarn wieder. Aber er demonstriert auch eindrucksvoll, dass selbst der durchschnittliche Mann wie du und ich etwas Besonderes kann: Manche können schnarchen, andere wiederum können 115 Nachkommastellen der Kreiszahl Pi aufsagen. Claassen trat mit einem Lied den Beweis an - und einer Frau aus dem Publikum kam die Aufgabe zu, seine Angaben zu überprüfen. So einfach können Liedtexte entstehen.

Man hörte auch erstmals den bekannten Titelsong von Pipi Langstrumpf auf Schwedisch. Schließlich stammt sie ja aus Schweden. Und so fand Jens Heinrich diesen Liedtext auch ganz einfach auf den Seiten eines Katalogs eines Schwedischen Möbelhauses. Besonderes Verständnis gewann er auch bei der Beschreibung seines Lebens als Single. Im Publikum fand er jedoch schnell in Gabriela eine Single-Dame, mit der es ganz gut passen würde. Die lebenswichtigen Grundlagen wurden kurzerhand abgeglichen: Fahrzeugmarke, Einkommen, Handymarke und Beruf. Der Abend war gerettet!

Comedy? Ach, das kennen wir doch aus dem Fernsehen zum Überfluss! "Nightwash", und wie sie alle heißen. An diesem Abend im Mobile konnte man mal erleben, wie unterschiedlich der TV-Event zum Live-Erlebnis sein kann, wie der Draht zum Publikum geknüpft wird, der Künstler mit dem Publikum "spielt", ohne Spielchen mit Einzelnen zu treiben.

Wichtig sind Flügel und Handtuch

Der Flügel war ein wichtiges Werkzeug an diesem Abend. Denn Jens Heinrich Claassen packt seine Geschichten gerne in selbst komponierte Lieder. Dabei spürte man eben auch, wie authentisch Jens Heinrich Claassen ist. Ehrlich mit seinen Schwächen, ohne Fremdschämen zu fordern. Ein weiteres wichtiges Requisit: das Handtuch - denn Jens neigt zum übermäßigen Schwitzen. Ein Mann mit Transpirationshintergrund halt. Da kann man nichts machen - nur mit ihm darüber lachen und ihn ins Herz schließen. Das Publikum tat es erkennbar und ging begeistert mit. Die Mobilisten sind gespannt sein auf eine Rückkehr dieses durchschnittlichen Mannes aus Münster nach Zwingenberg. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel