Zwingenberg

Aus dem Stadtteil

Jugendwehr Rodau entsorgt Altpapier

Rodau.Am Samstag, 14. April, sammelt die Jugendfeuerwehr Rodau im Zwingenberger Stadtteil wieder Altpapier ein. Die Bürger werden darum gebeten, das gebündelte oder in Kartons verpackte Papier bis 9 Uhr am Straßenrand bereitzustellen. Die einzelnen Bündel sollten nicht zu schwer sein, da in erster Linie Kinder und Jugendliche im Einsatz sind. Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Altpapiers wird die Arbeit der Jugendfeuerwehr finanziell unterstützt.

Jugendfeuerwehrwart Peter Götz schreibt überdies: „Aufgrund des chinesischen Importverbots für Verpackungsmüll liegt auf dem europäischen Markt eine Übermenge von Altpapier vor. Um sinkenden Erlösen für Vereine entgegenzuwirken, achten die Händler daher verstärkt auf Störstoffe im Altpapier. Da Kartonagen ebenso wie Kunststoffe, Styropor, Holz oder Essensreste die Qualität und somit den Preis erheblich beeinflussen, bitten wir um Verständnis, dass verunreinigte Papiere und Kartonagen nicht mehr eingesammelt werden.“

Termin der darauffolgenden Sammlung ist der 14. Juli. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel