Zwingenberg

Mariae Himmelfahrt Acht Kandidaten bewerben sich am Sonntag um sechs Mandate

Katholiken rufen zur Gemeinderatswahl auf

Zwingenberg.Die Katholiken der Pfarrgemeinde Mariae Himmelfahrt Zwingenberg sind am Wochenende (09./10. November) zur Wahl eines neuen Pfarrgemeinderates aufgerufen. Das Motto „Kirche gemeinsam gestalten“ drückt dabei aus, worum es geht:

Die Kirche steht vor großen Herausforderungen und jeder ist aufgerufen dazu beizutragen, dass Kirche lebendig und zukunftsfähig bleibt. Die Pfarrgemeinderatswahl sei nicht irgendein Datum, sondern für die Pfarrgemeinde eine wichtige Gelegenheit zur Mitbestimmung, wirbt die Pfarrei für eine breite Teilnahme an der Wahl: „Die Wahlen sind eine gute Chance zur Mitgestaltung. Die Mitglieder im Pfarrgemeinderat geben der Kirche ein Gesicht.“

In der Gemeinde Mariae Himmelfahrt stellen sich insgesamt acht Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Der zu wählende Pfarrgemeinderat umfasst sechs Personen. Die Bewerber hatten sich bereits der Gemeinde vorgestellt. Außerdem ist die Kandidatenliste auf der Homepage der Pfarrgemeinde veröffentlicht (www.fehlheim-zwingenberg.de).

„Wir haben viel getan, um die Bedeutung dieser Wahl für die Gemeinde deutlich zu machen“, betont die bisherige PGR-Vorsitzende Sigrid Volk. „Lebendige Gemeinden brauchen engagierte Pfarrgemeinderäte. Das kommende Wochenende markiert also ein wichtiges Datum für das kirchliche Leben in unserer Stadt.“

Wahlberechtigte der Pfarrei Mariae Himmelfahrt wählen per Briefwahl. Die Unterlagen hierzu wurden bereits zugestellt. Außerdem hat das Wahllokal am Sonntag, 10. November, von 9.30 bis 10.30 Uhr und von 11.30 bis 12.30 Uhr geöffnet. Das Wahllokal befindet sich am Wahlsonntag in den Räumen des Pfarrzentrums. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel