Zwingenberg

Kommunalpolitik Angesichts von Millionenprojekten erscheint der Stadtverordnetenversammlung das Projekt als nicht zeitgemäß

Keine Tobewiese für Hunde

Archivartikel

Zwingenberg.Eine Hunde(tobe)wiese wird es „zum jetzigen Zeitpunkt“ weder in Zwingenberg noch im Stadtteil Rodau geben. Das hat jetzt die Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich beschlossen. Angesichts von Millionen-Projekten wie dem Neubau einer Kindertagesstätte in der Tagweide oder der Erneuerung der Bundesstraße 3 und der damit einhergehenden Neuverschuldung von mindestens 3,7 Millionen Euro sowie

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4776 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel