Zwingenberg

Florianszwerge Nachwuchs-Olympiade kann nicht stattfinden

Kinderwehr sagt Jubiläum ab

Archivartikel

Zwingenberg.Am heutigen Samstag wollten die „Florianszwerge“ ihren zehnten „Geburtstag“ feiern – doch auch der Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Zwingenberg hat die Coronavirus-Pandemie einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Wie Helmut Trautmann mitteilt, musste nicht nur die Jubiläumsfeier – ein Grillnachmittag für Kinder, Eltern und Betreuer – abgesagt werden, sondern es konnte gleich eine ganze Reihe von attraktiven Programmpunkten für die Sechs- bis Zehnjährigen nicht stattfinden.

Zu den Höhepunkten des „Dienstplanes“ im nun zu Ende gehenden ersten Halbjahr hätte beispielsweise Mitte Mai der Besuch des Hilfeleistungslöschboots „Hecht“ in Gernsheim am Rhein gehört. Ein besonderes Ereignis in der zweiten Jahreshälfte hätte die Kinderolympiade des Kreisfeuerwehrverbandes in Zwingenberg werden sollen:

Weil die Zwingenberger im vergangenen Jahr bei dem damals in Lorsch stattfindenden Wettbewerb den ersten, dritten und vierten Platz abgeräumt hatten, sollten sie am 19. September der Ausrichter sein. Auch diese Veranstaltung ist wegen des Risikos, an Covid-19 zu erkranken, abgesagt. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel