Zwingenberg

Theater Mobile Echtzeitübertragung im Internet heute ab 20.15 Uhr

Kultur per Livestream aus dem Keller

Archivartikel

Zwingenberg.Das Zwingenberger Theater Mobile wird digital, es geht online – am heutigen Donnerstag, 20.15 Uhr wird die erste „Sendung“ produziert. Der Verein bietet im Internet einen Livestream – eine Echtzeitübertragung – aus dem Gewölbekeller unter dem Alten Amtsgericht an. Begonnen wird mit einer Programmzusammenstellung von Künstler-Beiträgen, die allesamt bereits bei der offenen Bühne – der „Star-Step“-Reihe – ihr Können gezeigt haben. 60 Minuten Sendezeit sind geplant. Der Stream wird kurz vor Beginn der Sendung über die Website des Vereins erreichbar sein: www.mobile-zwingenberg.de. Nach dieser Premiere soll es mit dem Angebot im Zwei-Wochen-Rhythmus weitergehen.

„Auf der Bühne im Amtsgerichtskeller und während der Vorbereitung und der Produktion können natürlich die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln berücksichtigt werden“, versichern die Mobilisten. Die Technik wird durch das Mobile-Mitglied Peter Steitz aus Zwingenberg mit seiner Firma action & fun media GmbH (www.actionfun.de) bereitgestellt. Das Konzept soll vornehmlich dazu dienen, Künstlern eine Einnahmequelle zu ermöglichen. So wird zu freiwilligen Spenden aufgerufen (IBAN DE98 50950068 0001040740; PayPal: theater@mobile-zwingenberg.de), die an die Künstler weiter gereicht werden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel