Zwingenberg

Kurioser Einsatz für die Feuerwehr: Fuchs vom Dach gerettet

Archivartikel

Zwingenberg.Die Zwingenberger Feuerwehr wurde am Freitagabend zu einem kuriosen Einsatz gerufen. Bei Anwohnern der Straße „In der Wetzbach“ saß ein junger Fuchs auf einem Glasdach, der es nicht mehr von alleine schaffte, dort herunterzukommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stiegen über die Terrasse auf das Glasdach, holten das verängstigte Tier mit einem Katzengriff herunter und befreiten den jungen Fuchs damit aus seiner misslichen Lage. „Dem Tier ging es gut, wir haben ihn anschließend im Wald wieder ausgesetzt – und ruckzuck war er im Gebüsch verschwunden“, berichtet der Zwingenberger Wehrführer Karl-Heinz Zecher, der auch die Leitung bei diesem nicht alltäglichen Einsatz hatte. red/Bilder: Feuerwehr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel