Zwingenberg

Politik Wenn die Stadt eine Starkregen-Gefahrenkarte für den Bereich Horstgraben will, muss sie die Ingenieur-Leistung einkaufen

Landesbehörde spielt Ball wieder zurück an die Kommune

Archivartikel

Zwingenberg.Die Stadtverordnetenversammlung hatte im Sommer beschlossen, beim Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) sogenannte Starkregen-Hinweiskarten sowie kommunale Fließpfadkarten anzufordern, die detailliert darüber Auskunft geben sollen, wo in Zwingenberg oder Rodau eventuell Überflutungsrisiken bestehen. Die Initiative dazu ging von der SPD aus. Jetzt liegt im Rathaus

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3727 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel