Zwingenberg

Coronavir us

Liegenschaften der Stadt teilweise zu

Archivartikel

Zwingenberg.Am Montag ist die neueste Corona-Verordnung der Hessischen Landesregierung in Kraft getreten, die Regelungen führen auch zu Einschränkungen bei der Nutzung von öffentlichen Liegenschaften, teilt Rathausmitarbeiter Martin John mit:

Die Gemeinschaftshäuser der Stadt Zwingenberg – Altes Amtsgericht, Dorfgemeinschaftshaus, Foyer der Melibokushalle, Altes Rathaus Rodau – sind gegenwärtig für sämtliche Veranstaltungen gesperrt. Ausnahmen: Wahlversammlungen der Parteien und die Sitzungen der städtischen Gremien.

Die Sportstätten der Kommune – Sportplatz Zwingenberg, Sportplatz Rodau inklusive des Bewegungsparcours „Speck-weg-Eck“, Melibokushalle) – sind ebenfalls vorerst bis einschließlich 30. November für den Freizeit- und Amateursport sowie für Veranstaltungen gesperrt.

Als Einzelperson, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand (z.B. mit der eigenen Familie) dürfen die Sportstätten weiter genutzt werden. Zudem gilt es die AHA-Regel (Abstand/Hygiene/Alltagsmaske) zu beachten.

Die Kinderspielplätze sind von den aktuellen Regelungen nicht betroffen, auch die Stadtbücherei hat weiterhin geöffnet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel