Zwingenberg

Martinsfest der Kita Rodau verregnet

Rodau.Raus aus dem Regen, rein ins Trockene - am Samstagabend wurde in der städtischen Kindertagesstätte Rodau kurzfristig umgeplant. Statt komplett im Freien wurden Teile des traditionellen Martinsfestes nach drinnen verlegt.

Gewöhnlich folgt die Gruppe, die sich aus vielen Kindern und Erwachsenen formiert, einem Martindarstellers auf dem Pferd durch den Zwingenberger Stadtteil. Unterwegs gibt es Szenen aus dem Martinsspiel. Diesmal wurde das Spiel, begleitet von Geigenklängen und Gitarrenmusik, aufgrund des heftigen Regen in die Räume der Tagesstätte verlegt. Anschließend ging es dann, abgesichert durch die Feuerwehr, im Schein der Laternen auf direktem Weg zur Lagerhalle des Verschönerungsverein Rodau. Dort konnte sich die Gruppe stärken und es gab eine Einladung zum Beisammensein in geselliger Runde. Die Umplanung tat der Stimmung keine Abbruch. Gefeiert wurde das Martinsfest zum Gedenken an den Heiligen Martin von Tours in einladender Atmosphäre. /Bild: Thomas Zelinger thz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel