Zwingenberg

Melibokusschule Möglicherweise erkranktes Kind ist nicht geimpft / Gesundheitsamt prüft Impfpässe

Masern-Verdacht: Schule schickte Klasse heim

Archivartikel

Zwingenberg.Ein Masern-Verdachtsfall hält seit gestern die Grundschule in Zwingenberg in Atem. Ein Kinderarzt hat dem Kreisgesundheitsamt einen entsprechenden Verdachtsfall gemeldet. Die Behörde wiederum informierte die Leitung der Melibokusschule über den Fall in Verbindung mit dem Hinweis, dass das Kind nicht gegen die hoch ansteckende und meldepflichtige Infektionskrankheit geimpft sei. Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3133 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel