Zwingenberg

Schlappekicker

Meister im Skat und im Gaggeln ermittelt

Zwingenberg.Volker Balzer ist neuer Skat-Meister des Zwingenberger Freizeitsportvereins Schlappekicker. Sein Vereinskamerad Werner Zirkler wiederum hat die vereinsinternen Gaggel-Meisterschaften gewonnen.

Balzer setzte sich beim kurzweiligen, vereinsinternen Spieleabend der Schlappekicker im Vereinsheim des Sportvereins Eintracht mit 810 Punkten an die Spitze. Auf den weiteren Plätzen folgten: Andreas Schilling (2.), Freddy Keil (3.), Franz Finn (4.), Alfred Ulrich (5.), Willi Arndt (6.), Udo Kunstmann (7.), Rudi Seidler (8.) und Klaus Vatter (9.).

Zirkler wurde mit 68 Punkten neuer Gaggel-Vereinsmeister, gefolgt von Achim Sydow (2.), Gerd Ulrich (3.), Walter Diefenbach (4.), Peter Goltsch (5.), Günther Seehaus (6.), Ralf Erlenbach (7.) sowie Jackel Keil (8.).

Vorsitzender Alfred Ulrich bedankte sich bei den Organisatoren Manuela Balzer, Ralf Erlenbach, Willi Arndt und Peter Goltsch sowie den anwesenden Vereinsmitgliedern für ihre Teilnahme. Während die Herren Skat gespielt und sich am Gaggeln erfreut haben, haben die Frauen das beliebte Bingo gespielt.

Am 23. März, Samstag, nehmen die Schlappekicker am Umwelttag teil und treffen sich um 10 Uhr an der Vereinslagerhalle. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel