Zwingenberg

Theater Mobile Am Freitag gastiert das Marcel-Adam-Trio im Gewölbekeller des Alten Amtsgerichts, am Samstag tritt dort dann „Sparks“ auf

Mundartlieder und eigenwillige Klassik-Klassiker

Zwingenberg.Das Theater Mobile weist auf sein Programm am zweiten Adventwochenende hin: Am Freitag, 6. Dezember, 20 Uhr, gastieren Marcel Adam und seine Musikerkollegen mit dem Programm „La fine Équipe“ im Gewölbekeller des Alten Amtsgerichts (Obertor 1); am Samstag, 7. Dezember, 20 Uhr, tritt dort das Ensemble „Spark“ mit „Sparks of Christmas“ auf. In der Ankündigung der Mobilisten heißt es über das Programm am Freitag:

„Marcel Adam, der sympathische Chansons-, Lieder- und Comedy-Schreiber, Mundartdichter, Sänger, Komponist und Entertainer, feierte im Jahr 2011 sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. Bei seinen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeistert Marcel eine immer größer werdende Fangemeinschaft. Seine Tourneen führen ihn von den südlichsten Zipfeln der Republik bis in die nördlichste Spitze. Marcel (Gesang, Gitarre, Ukulele) wird begleitet von dem Christian Conrad (Gitarre, Mandoline, Bass) und Christian Di Fantauzzi (Knopfakkordeon, Akkordina, Saxophon). Das Trio interpretiert in bester Laune französische und deutsche Standards sowie die bekanntesten Mundartlieder von Marcel.“

Über den Auftritt von „Sparks“ am Samstag heißt es: „Das Quintett stellt Bach, Vivaldi, Mozart & Co in einen frischen Kontext und schafft Anknüpfungsmomente mit den Klängen und dem Lebensgefühl der Gegenwart. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlagen die fünf Musiker ihr Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf. Lustvoll und lässig werden Stile gemixt und die zahlreichen Klangvariationen ausgelotet, die ihr reiches Instrumentarium aus über 40 verschiedenen Flöten, Violine, Viola, Violoncello, Melodica und Klavier zu bieten hat. Kein Stück gleicht dem anderen, und doch tragen sie alle die ureigene, unverwechselbare Handschrift dieses aufregenden Ensembles.

Weltweit unterwegs

Im Jahr 2011 mit dem Echo-Klassik ausgezeichnet, hat sich die im Jahr 2007 gegründete Formation einen festen Platz an der Spitze der jungen kreativen Klassikszene erspielt. Mittlerweile ist das Quintett weltweit auf den renommiertesten Bühnen und Festivals zuhause – sei es in kammermusikalischen Auftritten zu fünft oder als Solistenensemble mit Orchester. Von ihren Fans wird die Gruppe vor allem für ihre mitreißenden, hoch energetischen Live-Performances geliebt. Mit überschäumender Vitalität und der pulsierenden Kraft einer Rockband leben sich die fünf Ausnahmemusiker auf der Bühne aus. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Musik, die zündet. Gemeinsam sind sie ,Spark’.“

Eintrittskarten gibt es beim Copyshop Zwingenberg oder per E-Mail: theater@mobile-zwingenberg.de. Restkarten gibt es an der Abendkasse, die jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn öffnet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel