Zwingenberg

Freizeit Bäcker, Bienenzüchter und Kunsthandwerker gaben sich beim Zwingenberger Geschichtsverein ein Stelldichein

Muskelkraft machte Museum lebendig

Archivartikel

Zwingenberg.Das war echte Schweißarbeit! Unermüdlich und unverdrossen schlug Rüdiger Smolka im Innenhof des Zwingenberger Heimatmuseums einen Liter pure Sahne solange per Hand, bis die Flüssigkeit fest und zu Butter wurde. „Normalerweise braucht man dazu etwa 25 Minuten“, erklärte Smolka. Aber am Sonntag war es schwül-heiß, und entsprechend länger dauerte die Prozedur. „Da brauchst du für deine Muckis

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3910 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel