Zwingenberg

Kommunalpolitik Solarlaternen erhellen an der K 67 den Radwegübergang westlich des Parkplatzes Niederwaldsee und am Abzweig zur Kompostanlage

„Protos 200“ leuchtet Radlern heim

Zwingenberg.„Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.“ So steht es in der biblischen Schöpfungsgeschichte (1. Buch Mose, Kapitel 1, Vers 3). In Zwingenberg war es allerdings nicht der himmlische Vater, sondern es waren die Stadtväter, die angesichts zweier unbeleuchteter Kreuzungsbereiche an der Kreisstraße 67 entschieden haben, dass dort endlich Licht werden soll – und dafür, dass es jetzt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel