Zwingenberg

Aus dem Rathaus Gremium soll Magistrat beraten

Radfahrer am Runden Tisch

Archivartikel

Zwingenberg.In Zwingenberg hat am letzten Mittwoch im August erstmalig ein sogenannter „Runder Tisch für Radfahren“ getagt. Wie es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus heißt, setzt sich die Gruppe aus insgesamt neun Vertretern unterschiedliche Interessengruppen zusammen. Die Leitung hat Stadträtin Evelyn Berg übernommen. Neben ihr als Repräsentantin des Magistrats gehören Vertreter der Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung, des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) sowie des städtischen Ordnungsamts dem Runden Tisch an, an dem außerdem auch Bürger mitarbeiten.

Einmal im Quartal

Der Runde Tisch hat die Aufgabe, den Magistrat in allen Fragen des Fahrradverkehrs zu beraten, insbesondere einen Maßnahmenkatalog für Verbesserungen der öffentlichen Infrastruktur in diesem Bereich zu erarbeiten. Er wird sich künftig einmal im Quartal treffen. Rückmeldungen können Fahrradfahrer über den sogenannten Fahrradklima-Test abgeben. Hierzu findet man weitere Informationen auf www.fahrradklima-test.adfc.de. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel