Zwingenberg

Polizeibericht Teure Kosmetik im Kofferraum, aber keine Belege

Räuberisches Trio auf der A 5 geschnappt

Archivartikel

Alsbach.Einen 32 Jahre alten Autofahrer und seine zwei gleichaltrigen Beifahrer aus Osteuropa stoppten Zivilfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwochnachmittag auf der Autobahn A5. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südhessen berichtet, ergab die sich anschließende Überprüfung der Trios, dass zwei der Männer in der Vergangenheit bereits wegen diverser Diebstahlsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten waren.

Im Fahrzeug fanden die Beamten anschließend eine größere Menge an hochwertigen Kosmetika im Wert von rund 1400 Euro. Kaufbelege für die Waren konnten die Kontrollierten nicht vorlegen. Die Polizei stellte die Gegenstände daraufhin sicher. Auf der Rückbank des Autos lag zudem ein mit Alufolie präparierter Rucksack, der zur Überwindung von Diebstahlssicherungen bei Ladendiebstählen verwendet werden kann.

Die Fahrzeuginsassen wurden zunächst vorläufig festgenommen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts von Diebstahlsdelikten sowie ob und wo die Kosmetikartikel möglicherweise gestohlen wurden und entsprechenden Straftaten zugeordnet werden können, dauern derweil an. ots

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel