Zwingenberg

Kultur Am Sonntag wird in Jugenheim die Komödie „Pension Schöller“ aufgeführt

Rasant, witzig und musikalisch

Archivartikel

Seeheim-Jugenheim.Der Verein Musikforum Seeheim-Jugenheim weist auf eine Theateraufführung hin, für die es zurzeit Eintrittskarten im Vorverkauf gibt:

Die Theatertruppe „Pamy“ aus Arlesheim in der Schweiz gastiert am 9. September, Sonntag, mit der Komödie „Pension Schöller“ in Jugenheim. Veranstaltungsort ist ab 18 Uhr die Bürgerhalle. In der Ankündigung versprechen die Veranstalter: „Die Schauspieler präsentieren ,Pension Schöller’ als ein rasantes und witziges, aber auch musikalisch anspruchsvolles Bühnenstück mit perfekt gesetzten Pointen.“ Über den Inhalt heißt es:

„Der Gutsbesitzer Klapproth möchte zu gerne einmal von seinem Neffen Alfred, den er dafür finanziell bei einer Geschäftsgründung zu unterstützen verspricht, eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben. Der Kellner Franz empfiehlt ihm, seinem Onkel doch die ,Pension Schöller’ zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind. Gutsbesitzer Klapproth, der die Gäste wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert allerdings, als Klapproth, zurückgekehrt auf sein Gut, von diesen vermeintlichen Irren besucht wird.“

Tickets gibt es in der Seeheimer Buchhandlung „Lesbar“, der Poststelle Jugenheim oder unter der Telefonnummer: 06257/903541. Weitere Informationen gibt es im Internet. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel