Zwingenberg

Konzert Eintrittskarten-Vorverkauf startet heute

Sängerkranz singt Operetten-Melodien

Archivartikel

Zwingenberg.Der Gesangverein Sängerkranz weist auf eine Konzertveranstaltung hin, die am 16. November, Samstag, ab 19 Uhr im vereinseigenen Adlersaal (Obertor 10a) stattfinden wird. Unter dem Motto „Melodien zum Verlieben“ laden der Frauen- und der Männerchor gemeinsam zu einer musikalischen Traumeise durch die Welt der Operette ein. Der Eintrittskarten-Vorverkauf beginnt am heutigen Montag (21.). Unter der Leitung von Angelika Lemser präsentiert der gemischte Chor eine bunte Auswahl an chorischer Musik von Walter Kollo bis Fred Raymond, von Giacomo Puccini bis Franz Lehár. Unterstützt wird der Chor von einer Solistin und einem Pianisten.

Die junge Sopranistin Sophie Buß studierte Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und ist zurzeit am Opernstudio der Hochschule für Musik Karlsruhe. Dort war sie als Königin der Nacht in der Produktion „Papageno und das magische Glockenspiel“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu hören sowie als „Clorida“ in „La Cenerentola“ von Gioachino Antonio Rossini. In der Pauluskirche Darmstadt sang sie Johann Sebastian Bachs „Oster-Oratorium“ mit dem hessischen Staatsorchester Darmstadt sowie das „Ave Maria“ von Arif Mirsojew im Rahmen des „Internationalen Orgelsommers 2018“. „Je veux Vivre“ von Charles Gounod oder „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ aus „Giuditta“ sind nur zwei Beispiele für ihr sehr breit gefächerten Repertoire.

Der erfahrene Konzertpianist Norbert Henß begleitet die Konzerte des Frauen- und Männerchores jetzt schon zum dritten Mal. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Der Vorverkauf beginnt heute in der Apotheke Herms an der Bahnhofstraße, Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. red/Bild: Sängerkranz

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel