Zwingenberg

Zertifikat erneuert

Seeheim-Jugenheim ist Fairtrade-Town

Archivartikel

Seeheim-Jugenheim.Im Jahr 2015 wurde Seeheim-Jugenheim erstmals als Fairtrade-Town ausgezeichnet und war damit die 338. Gemeinde in Deutschland, die den Handel auf fairer Ebene fördert.

Inzwischen haben sich noch mehr als 250 weitere Kommunen der Fairtrade-Initiative angeschlossen. Alle zwei Jahre muss die Auszeichnung verlängert werden: Nach 2017 wurde Seeheim-Jugenheim jetzt das Zertifikat erneut verliehen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Voraussetzung dafür ist, dass viele verschiedene Akteure sich für den fairen Handel engagieren. Die Kirchengemeinden verkaufen etwa jeden Samstag auf dem Markt vor dem Seeheimer Rathaus fair gehandelte Produkte, donnerstags gibt es sie in der Remise der evangelischen Kindertagesstätte in Jugenheim.

In verschiedenen Einzelhandelsgeschäften kann man ebenfalls fair gehandelte Waren beziehen und auch Discounter und Supermärkte haben mittlerweile viele dieser Produkte im Sortiment.

Einige Gaststätten in der Kommune bieten zudem unter anderem Kaffee, Tee oder Zucker aus fairem Handel an. Weitere Informationen zu den Fairtrade-Towns gibt es im Internet. red

Info: www.seeheim-jugenheim.de www.fairtrade-towns.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel