Zwingenberg

Am Samstag Marius Schmidt spricht ab 19 Uhr in der Remise

SPD erinnert an die Opfer der NS-Zeit

Zwingenberg.Die Zwingenberger Sozialdemokraten laden für Samstag, 9. November, ab 19 Uhr zur traditionellen Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus in die Remise des Alten Amtsgerichts (Obertor 1) ein. Die örtliche SPD veranstaltet seit vielen Jahren am 9. November, dem Tag der Pogrome, eine Gedenkstunde für die NS-Opfer. In diesem Jahr werden die Teilnehmer von Daniel Unruh, dem stellvertretenden Vorsitzenden der örtlichen Genossen, begrüßt. Die Ansprache wiederum hält Marius Schmidt, Vorsitzender der Bergsträßer SPD.

Fraktionsvorsitzende Regina Nethe-Jaenchen schreibt abschließend: „Wir laden alle Bürger zu dieser Gedenkstunde ein. Nach der Gedenkstunde gehen wir gemeinsam in den Rathaushof, um an der dortigen Gedenktafeln den Opfern des Nationalsozialismus bei einer Schweigeminute zu gedenken.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel