Zwingenberg

Vereine Der Verein will angesichts der Coronavirus-Pandemie kein „Restrisiko“ eingehen

Sportclub Rodau sagt seine Hauptversammlung doch ab

Rodau.Der Sportclub (SC) Rodau sagt seine Jahreshauptversammlung ab. Die auf Freitag dieser Woche, 18. September, 20 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus des Zwingenberger Stadtteils terminierte Sitzung findet nicht statt. Das teilt SC-Vorsitzender Christian Müller mit, der sich aus diesem Anlass mit einem Brief an die Mitglieder sowie die Sporttreibenden wendet und schreibt:

„Leider hat sich die Situation rund um das Coronavirus in den letzten Wochen nicht so entwickelt, wie wir uns das gewünscht hätten. Als wir den Termin für die Jahreshauptversammlung festgelegt haben, sind wir davon ausgegangen, dass sich sowohl die Fallzahlen als auch die Situation weiter entspannen. Leider haben die letzten Wochen jedoch gezeigt, dass dies nicht der Fall ist und das Coronavirus immer noch sehr präsent ist.“

Der Vorstand des SC Rodau hat sich daher dazu entschieden, auf eine Jahreshauptversammlung als Präsenzveranstaltung zu verzichten: „Wir wissen, dass eine Veranstaltung unter Einhaltung aller Regularien wahrscheinlich möglich gewesen wäre, dies jedoch einen Rahmen darstellt, in dem wir eine Jahreshauptversammlung nicht durchführen wollen. Zudem besteht auch in diesem Rahmen noch ein Restrisiko.“

Neuer Anlauf im Frühjahr

Die Jahreshauptversammlung wird nun auf das Frühjahr 2021 vertagt und einstweilen soll wie folgt verfahren werden: Die Jahresberichte – darunter auch der Kassenbericht sowie der Bericht der Kassenprüfer – werden schriftlich ausformuliert und per Newsletter verteilt sowie im Vereinsheim veröffentlicht. Die Namen der Vorstandsmitglieder, die aus dem Gremium ausscheiden, werden bekannt gemacht, die Verabschiedung erfolgt bei der nächsten Jahreshauptversammlung. Die vakanten Vorstandspositionen werden kommissarisch durch Mitglieder ersetzt, welche sich schon vorher zur Übernahme der jeweiligen Position bereiterklärt haben. Diese Regelung betrifft den zweiten Vorsitzenden, den Rechner und den Abteilungsleiter Fußball. Einwände zu diesem Vorgehen können mit Gegenvorschlägen per E-Mail an: vorstand@sc-rodau.de gesendet werden.

Abschließend heißt es: „Es werden noch weitere Vorstandsmitglieder gesucht und benötigt. Wer gerne im Vorstand mitwirken will, der kann sich bei Christian Müller (E-Mail: christian.mueller@sc-rodau.de) melden und ist herzlich eingeladen. Der kommissarische Vorstand übernimmt bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Frühjahr 2021, bei der die Wahlen des Vorstandes nachgeholt werden. Die neuen Vorstandsmitglieder werden den Vereinsmitgliedern über den Newsletter vorgestellt. Fragen und Anmerkung zu den Berichten der Abteilungen können per E-Mail an: vorstand@sc-rodau.de gesendet werden.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel