Zwingenberg

Kommunalpolitik Der Finanzausschuss genehmigt eine Darlehensaufnahme über 1,42 Millionen Euro, bevor der städtische Dispo ausgereizt ist – und beginnt eine Grundsatzdebatte über die Hauptsatzung

Stadt benötigt schnell Kredit, um flüssig zu bleiben

Archivartikel

Zwingenberg.Was macht eine Kommune, wenn sie Geld ausgeben will – oder vielmehr: muss –, aber nichts mehr auf der hohen Kante hat? Nichts anderes als jeder Privathaushalt: Nein, nicht Lotto spielen, sondern Kredite aufnehmen. Dabei legt die Stadtverordnetenversammlung als höchstes Beschlussgremium der Kommune fest, in welcher Höhe das geschehen darf. So ist es auch in Zwingenberg erfolgt:

Für das

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3978 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel