Zwingenberg

Aus dem Rathaus Frühjahrsputz am 28. März

Stadt ruft zum Großreinemachen auf

Archivartikel

Zwingenberg.Der „Zwingenberger Frühjahrsputz“ findet seit vielen Jahren statt. Hierbei wird achtlos weggeworfener Müll im Stadtgebiet und in der Natur eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt. Traditionell nehmen zahlreiche Zwingenberger und Rodauer Vereine sowie die Melibokusschule teil.

Besonders den Kindern soll auf diese Weise vermittelt werden, wie man richtig mit Abfall umgeht, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Angesprochen werden aber auch alle erwachsenen Einwohner von Zwingenberg und Rodau, die durch ihr Engagement etwas für das Gemeinwohl leisten wollen.

Imbiss zum Abschluss

Organisiert und begleitet wird die Aktion vom städtischen Umweltberater und dem Bauhof in Trägerschaft des Zweckverbands Kommunale Dienste (ZKD) Alsbach, Hähnlein, Zwingenberg.

Der Frühjahrsputz im ältesten Bergstraßenstädtchen startet am 28. März, Samstag, um 10 Uhr auf dem Rathaushof und endet gegen 12 Uhr im Foyer der Melibokushalle mit einem kleinen Imbiss, zu dem alle Mitwirkenden eingeladen sind.

Auch in diesem Jahr wird unter allen beteiligten Vereinen und Organisationen wieder ein kleines Preisgeld verlost. Die Stadt Zwingenberg freut sich auf eine möglichst rege Beteiligung. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel