Zwingenberg

Coronavirus Verunsicherung zu groß und Planungslage unklar

Stadt sagt Empfang zu Neujahr ab

Archivartikel

Zwingenberg.Die Stadt Zwingenberg sagt ihren traditionellen Neujahrsempfang ab und erläutert in einer Pressemitteilung, man habe sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, ob im Januar 2021 „sinnvoll und erfolgversprechend ist, den städtischen Neujahrsempfang samt Neubürgerempfang zu veranstalten“.

Weiter heißt es: „Letztendlich hat die Stadt Zwingenberg gemeinsam mit den Bürgermeistern des Kreises Bergstraße einstimmig den Entschluss gefasst, dass die Veranstaltung von klassischen Neujahrsempfängen nicht zielführend ist und somit entfällt.“

Mit Optimismus in die Zukunft

Ein wichtiger Aspekt, der die Genannten zu dieser Entscheidung bewogen habe, sei der Umstand gewesen, „dass aktuell eine klare Planungslage nicht möglich ist“. Ebenso trage „die große Unsicherheit“ bei allen potenziellen Teilnehmern zu der Absage bei sowie „das Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Zwingenberger Bürgerschaft“. Abschließend heißt es in der Pressemitteilung:

„Die Stadt Zwingenberg wirft einen optimistischen Blick in die Zukunft, freut sich auf die Zeit, wenn Feste wieder unbeschwert veranstaltet werden können, und wünscht allen Bürgern eine gute und gesunde Herbst- und Winterzeit.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel