Zwingenberg

Freizeit-Tipp „Showmaker Entertainment“ bietet in Zwingenberg zum zehnten Mal ein fünf Tage währendes Programm für die gesamte Familie

Stadtparkustik: Festival startet am Mittwoch

Zwingenberg.Der Bensheimer Veranstalter Harry Hegenbarth und sein „Showmaker Entertainment“-Team laden gemeinsam mit der Stadt Zwingenberg zum 10. Stadtparkustik-Festival ein. Veranstaltungsort ist von Mittwoch (13.) bis einschließlich Sonntag (17.) der südliche Teil des Stadtparks zwischen Neugasse und Arresthausgasse. Der Startschuss fällt am Mittwoch mit einem Kinder-Varieté (15 bis 15.45 Uhr), der Schlusspunkt wird dann am Sonntag mit Public Viewing im Rahmen der Fußball-WM gesetzt (17 bis 18.45 Uhr), daran schließt sich ein Konzert der Band „Sam’s Living Room“ an. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei, allerdings gilt:

Getränke holen sich die Besucher bitteschön an den Ständen vor Ort und zahlen für den Erwerb des „Kulturbechers“ einmalig vier Euro. Harry Hegenbarth: „So trägt jeder Besucher etwas zum Gelingen des Stadtparkustik-Festivals bei.“ Zuwiderhandlungen werden übrigens streng „bestraft“: „Bei Missachtung kann es zu spontanen und gezielten musikalischen Angriffen von der Bühne aus kommen.“

Auf eben dieser Bühne gastieren am Mittwoch, dem Eröffnungstag, neben dem genannten Kinder-Varieté auch die Clownshow Pixelmix mit Picc (16 bis 16.45 Uhr) sowie die Bands „Der Ramschladen“ (17 bis 18 Uhr), „Big Round City Band“ (18.30 bis 19.30 Uhr), „Rivers“ (20 bis 21 Uhr) sowie „DNS Unplugged“ (21.30 bis Ende).

Fortgesetzt wird das 10. Stadtparkustik-Festival am Donnerstag mit dem Clownduo Anti-Lau (15 bis 15.45 Uhr), dem Zauberer Magic Alex (16 bis 16.45 Uhr) sowie dem Mitmachzirkus Hallöchen, der von 15 bis 18 Uhr im Stadtpark gastiert. Am Donnerstagabend sind dann die Interpreten „O‘Cat“ (17 bis 18 Uhr), Chris Beer (18.30 bis 19.30 Uhr), „Acoustic Garden“ (20 bis 21 Uhr) sowie Jens Breidenstein (21.30 Uhr bis Ende) zu Gast.

Auch der Freitag startet mit einem Angebot für Kinder, nämlich mit Clown Otsch (15 bis 15.45 Uhr), und wird in Sachen Musik als „Special Day“ fortgesetzt: Zunächst sind Menschen mit Handicap die Interpreten, nämlich die Bands „Sinnsucher“ (16 bis 16.45 Uhr / Nachwuchsband der Behindertenhilfe Bergstraße), „Hofmann Projekt“ (17.15 bis 18 Uhr / Band der Behindertenhilfe Bergstraße), „Ruhestörung“ aus Wiesbaden (18.30 bis 19.15 Uhr) sowie die inklusive Rockband „Schebb“ aus dem Odenwald (19.45 bis 20.30 Uhr). Die Veranstalter werben: „Auf diesem ,Festival im Festival’ kann sich der Besucher darauf freuen, handgemachte Musik von Menschen mit Behinderung zu erleben.“ Das musikalische Programm am Freitag wird anschließend von Robert Carl Blank (21 bis 22 Uhr) sowie „The Beat Brothers“ (22.30 bis Ende) komplettiert.

Am Samstag treten „Schlappseilartistin“ Annette Will (11 bis 11.45 Uhr) sowie das Jongliertheater Hironimus (12 bis 12.45 Uhr) auf. Musikalisch geht’s weiter mit „Liedschatten & Groove“ (13.15 bis 15 Uhr), „Miva“ (15.30 bis 16.30 Uhr), „Nick & June“ (17 bis 18 Uhr), „A-Dees“ (18.30 bis 19.30 Uhr), „Squadra Leone“ (20 bis 21.30 Uhr) sowie „Tuerzueszieht“ (22 Uhr bis Ende).

Die Oh-Larry-Show eröffnet den Schlusstag, den Sonntag, mit einem ersten Auftritt von 11 bis 11.45 Uhr sowie einem zweiten von 12.45 bis 13.15 Uhr. Dirk Arnold steht mit seinem Musikprogramm „Kinderkram“ (12 bis 12.30 Uhr) auf der Bühne, Kinderliedermacher Wolfgang Hering löst ihn ab (13.15 bis 14.45 Uhr). Das musikalische Programm wird fortgesetzt mit „Parallel“ (15 bis 16 Uhr) und - nach dem WM-Spiel Deutschland gegen Mexico ab 17 Uhr - mit „Sam’s Living Room“.

In einer Pressemitteilung von„Showmaker Entertainment“ heißt es zusammenfassend:

„Die Freunde guter Musik werden durch Live-Auftritte vom Singer-Songwriter bis hin zu facettenreichen MusikCombos sicher in Begeisterung versetzt. Fast jedes Musik-Genre findet seinen Platz. Und wer es schafft, bei den Stadtparkustik-Klängen dem Tanzfieber zu widerstehen, der macht es sich einfach auf der Picknickdecke – die man auch ausleihen kann – bequem und genießt von dort das vielfältige Programm.“

Details zu den Bands gibt es im Internet:www.stadtparkustik.de red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel