Zwingenberg

Persönlich Heinz Beck blickt auf ein bewegtes Leben zurück / Mit dem Zirkus Krone reiste er durch halb Europa und wurde im Vatikan vom Papst empfangen

Tierpfleger, Komparse und 28 Jahre Küster

Archivartikel

Zwingenberg.Man könnte Heinz Beck stundenlang zuhören, wenn er von seinem aufregenden Leben, seinen Abenteuern, seiner Maloche im Gleisbautrupp 70 Meter unter Tage im Uranbergwerk Aue im Erzgebirge (wohin er 1949 dienstverpflichtet wurde), von seiner Flucht in den Westen und von seiner Arbeit als Tierpfleger beim berühmten Circus Krone aus München anschaulich und lebendig erzählt.

Oder wenn der

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5515 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel