Zwingenberg

Wegzeichen Innehalten und durchatmen – das tut jedem Menschen gut

Unruhe in der Ruhe

Archivartikel

Die Welt scheint stillzustehen. Das öffentliche Leben ruht. Die meisten sind gezwungen, wochenlang zu Hause zu bleiben – manche bleiben dabei ganz allein. Auch das kirchliche Leben ist eingeschränkt:

Gottesdienste fallen aus. Christen müssen in diesen Tagen auf ihre gewohnten Feiern verzichten. Die Kirchen bleiben leer, obwohl die Tage von Gründonnerstag bis Ostern die wichtigsten und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3008 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel