Zwingenberg

Kultur Am 21. November ab 20 Uhr in der Laurentiuskirche Seeheim

Ural-Kosaken erinnern an Ivan Rebroff

Archivartikel

Seeheim-Jugenheim.„Erinnerungen an Ivan Rebroff“, so lautet der Titel eines „Gedenkkonzerts“, das der Ural-Kosaken-Chor am 21. November, Donnerstag, ab 20 Uhr in der Evangelischen Laurentiuskirche Seeheim (Kirchstraße 7) gibt. In einer Pressemitteilung heißt es:

„95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural-Kosaken-Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern aus dem alten Russland auch eine musikalische Hommage an Ivan Rebroff (1931 bis 2008). Die Ural-Kosaken lassen die Lieder des unvergessenen Sängers erklingen, ohne ihn dabei zu kopieren. Neben bekannten Liedern von Ivan Rebroff aus ,Anatevka’ und ,Dr. Schiwago’ sowie russisch-orthodoxen Gesängen werden auch Melodien und Volksweisen aus Ost und West zur Aufführung gelangen. Dazu ertönen beliebte klassische Werke von Brahms oder Lehar. Musikalisch begleitet wird der Chor auf den Instrumenten Balalaika, Bass-Balalaika und Bajan.“

Tickets gibt es im Medienhaus der Bergsträßer Anzeigers am Ritterplatz (Rodensteinstraße 6) in Bensheim, Telefon: 06251/1008-16. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel