Zwingenberg

Sportstätten Stadt trägt Kosten für Pflege der neuen Anlagen

Vereine werden doch nicht zur Kasse gebeten

Archivartikel

Zwingenberg.Die Vereine, die in Zwingenberg und Rodau künftig die modernisierten Sportstätten nutzen - in der Kernstadt wird bekanntermaßen zurzeit das gesamte "Stadion" neu gebaut, im einzigen Stadtteil ist der Bau eines neuen Kunstrasen-Trainingsfeldes bereits vollendet -, werden weder finanziell noch in Form von Arbeitsleistungen am Unterhaltungsaufwand beteiligt.

Bürgermeister Dr. Holger Habich

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3409 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel