Zwingenberg

Freizeit Geschichtsverein startet am Donnerstag neues Angebot

Waschweib geht erstmals auf Tour

Zwingenberg.Am (Grün-)Donnerstag, 18. April, geht das Zwingenberger Waschweib des Geschichtsvereins erstmals auf eine Erkundungstour durch die älteste Stadt an der Bergstraße. Im Kostüm einer Frau aus dem späten 15. Jahrhundert entführt sie die Teilnehmer in die Zeit, als Zwingenberg hessisch wurde. Der Startschuss wird um 17.30 Uhr auf dem Löwenplatz, der im Mittelalter jenseits des Wassergrabens am Untertor lag, gegeben.

Die Rundtour durch die Altstadt ist mit vielen Geschichten zum spät-mittelalterlichen Alltag gespickt: Es geht um Erlebnisse im Badehaus, die Wäschepflege, den Textilhandel oder die Kleiderordnung. Die Teilnehmer erfahren die Hintergründe zu Ausdrücken wie „Blauer Montag“ oder „Schürzenjäger“. Die Tour endet gegen 19 Uhr nahe dem dem ehemaligen Gemeindebackofen, nämlich auf dem Abendmarkt im Rathaushof.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Über Spenden für Anschaffungen freut sich der Geschichtsverein. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel