Zwingenberg

Sammelaktionen in Rodau

Weihnachtsbäume und Altpapier

Archivartikel

Rodau.Auch in diesem Jahr bietet die Jugendfeuerwehr Rodau einen Entsorgungsservice für ausgediente Weihnachtsbäume an. Termin ist der kommende Samstag, 12. Januar. Die Bürger des Stadtteils werden darum gebeten, die Bäume bereits am Vortag, Freitag (11.), komplett abgeschmückt und gut sichtbar an der Straße zu postieren. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass weder Fußgänger noch der Fahrzeugverkehr behindert werden.

Am kommenden Samstag sammelt die Jugendfeuerwehr auch Altpapier ein. Die Akteure bitten darum, das gebündelte oder in Kartons verpackte Papier bis 9 Uhr am Straßenrand bereitzustellen und schreiben: „Bitte keine Folien, Restmüll oder Essensreste darin verstauen!“ Große und sperrige Kartonagen, soweit sie nicht der Verpackung des Altpapiers dienen, können aufgrund der Vorschriften des Recyclingunternehmens nicht angenommen werden. Die Termine für die weiteren Altpapiersammlungen in Rodau im Jahr 2019 stehen bereits fest: 13. April, 13. Juli und 12. Oktober.

Spenden persönlich übergeben

Die Erlöse aus der Weihnachtsbaum- und Altpapiersammlung dienen der finanziellen Unterstützung der für die Mädchen und Jungen kostenlosen Teilnahme an der Jugendfeuerwehr. Da es bei vergangenen Aktionen schon zu Diebstählen kam, sollten die Spenden nicht direkt am Baum befestigt, sondern den Jugendlichen persönlich übergeben werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Spenden in den Briefkasten am Feuerwehrgerätehaus einzuwerfen oder auf das Konto der Feuerwehr Rodau bei der Sparkasse Bensheim zu überweisen (IBAN: DE76 5095 0068 0003 0010 21). red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel