Zwingenberg

Kultur im Schloss Heiligenberg Pianistin Diana Sahakyan gastiert am 16. November im Gartensalon

Werke von Rachmaninoff und Chopin

Jugenheim.Der Verein Kultur im Schloss Heiligenberg weist auf ein Klavierkonzert mit Diana Sahakyan hin. Die Pianistin gastiert am 16. November, Samstag, ab 19 Uhr im Gartensalon von Schloss Heiligenberg oberhalb von Jugenheim. Karin Neipp, Vorsitzende des Vereins, schreibt in einer Pressemitteilung:

Die in Eriwan (Armenien) geborene Künstlerin spielt seit ihrem siebten Lebensjahr Klavier und besuchtezunächst in ihrer Heimat die Musikschule Spendiaryan. Nach dem Abschluss setzte sie ihr Studium am Staatlichen Komitas-Konservatorium in Eriwan fort und war 2005 Preisträgerin in Paris beim 16. Klavierwettbewerb für junge Pianisten „Flame“. 2009 erwarb sie das Diplom als Konzertpianistin und nahm während des Studiums an vielen Wettbewerben und internationalen Meisterkursen teil.

Ab 2010 studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main zunächst bei Lev Natochenny, anschließend bei Catherine Vickers. Bei ihr absolvierte die junge Pianistin im Sommer 2014 ihr Diplom und erspielte sich kurz darauf den Ersten Publikumspreis beim Abschlusskonzert der Meisterschüler des Internationalen Klaviersommers in Cochem und hat den Preis als beste Pianistin bei der Internationalen Sommerakademie 2014 in Seeheim-Jugenheim gewonnen.

Im Jahr 2014 wurde sie als Masterstudentin in der Hochschule für Musik angenommen und hat dieses Studium mit sehr gut 2016 abgeschlossen. Zudem wurde sie im Jahr 2016 für ein Exzellenz-Programm-Studium „Konzertexamen“ in der Hochschule für Musik in Frankfurt bei Oliver Kern sowie parallel für ein Perfektionsstudium „Programa de perfeccionamento“ an der Escuela Superior de Musica Reina Sofia in Madrid bei Dmitri Bashkirov angenommen, was sie in diesem Jahr mit Auszeichnung abgeschlossen hat. Wichtige künstlerisch bedeutende Impulse erhielt sie darüber hinaus durch Meisterkurse in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit renommierten Professoren wie Dmitri Bashkirov, Eugen Wangler, John Perry, Robert Levin, Olivier Gardon, Brigite Engerer, Hubert Buchberger oder Angelika Merkle. Neben ihren solistischen Tätigkeiten engagiert sie sich in der Kammermusik und Liedbegleitung.

Das Programm des Konzerts auf dem Heiligenberg: S. Rachmaninoff - 6 Moments - musicaux Op.16; F. Liszt Vallee d’Obermann F. Chopin - Nocturne Op. 37, N. 1G-Moll; F. Chopin- Nocturne Op. 55, N. 2 Es-Dur F. Chopin - Ballade Op. 52, N. 4 f-Moll.

Eintrittskarten sind im Medienhaus des BA am Ritterplatz (Rodensteinstraße 6) in Bensheim, Telefon: 06251/1008-16, erhältlich. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel