Zwingenberg

Vollgas-Jam Am Samstag tummeln sich auf der Bembelbahn der Dirt-Biker wieder Radakrobaten aus dem In- und Ausland

Wilde Tricks und spektakuläre Sprünge

Zwingenberg.An diesem Samstag, 14. September, findet in Zwingenberg erstmals ein Weltmeisterschaftslauf in der Mountainbike-Disziplin „Slopestyle“ statt. Den Rahmen dafür bildet die achte Auflage des Wettbewerbs Vollgas-Jam, den die Zwingenberger Dirt-Biker auf ihrer Bembelbahn veranstalten. Wie der Zwingenberger Yannick Romswinckel, Kopf der Gruppe, mitteilt, werden im ältesten Bergstraßenstädtchen nationale und internationale Biker um Punkte auf der Weltrangliste kämpfen. In einer Pressemitteilung der Dirt-Biker, die mittlerweile als Sektion Dirt-Jump zum Rad-Tourisik-Club Bergstraße gehören, heißt es:

Auf dem frisch umgebauten und optimierten Kurs können sich Zuschauer auf wilde Tricks und spektakuläre Sprünge freuen. Neben der Freeride-Mountainbike-Worldtour werden dieses Jahr auch im Rahmen von Hessens Dirt-Meisterschaft Punkte für den ersten offiziellen Hessenmeister gesammelt. Pünktlich zum Sonnenuntergang wird das Hügel-Gelände am Ende der Rieslingstraße von der Zwingenberger Feuerwehr wieder in Flutlicht getaucht, sodass diese einzigartige Wettkampf-Atmosphäre entsteht, die Teilnehmer und Zuschauer seit nunmehr acht Jahren schätzen. Den Anfang machen die Kids ab 14.30 Uhr, gefolgt von den Amateuren ab 16.30 Uhr und schließlich dem Profi-Wettbewerb, der ab 19.30 Uhr geplant ist und bei Flutlicht ablaufen wird. Zum Schluss können sich Besucher dann noch auf den Best-Trick-Contest freuen, bei dem die Fahrer aller Klassen ihre besten Manöver zeigen können. Insgesamt winken den Fahrern zahlreiche Sachpreise und Preisgelder in Höhe von 500 Euro.

Zahlreiche freiwillige Helfer sorgen wieder einmal für das Wohl der Besucher und servieren neben kalten Getränken auch warme Speisen vom Grill, von klassischen Bratwürsten bis hin zu vegetarischen Pfännchen. Abgerundet wird der Event vom futuristischeren Red-Bull-Truck, der musikalisch den Ton angeben wird, ehe die Aftershow mit regionalen DJs um 22 Uhr beginnen wird.

Die Crew der Vollgas-Jam freut sich auf den kommenden Samstag und hofft sowohl auf viele Besucher an der Bembelbahn sowie angenehmes Wetter. Der Eintritt für den Extremsport-Event ist kostenfrei. Gefahren werden kann auf BMX- und MTB-Rädern. Wer Fragen zur Strecke und zu Workshops hat, wer helfen oder spenden möchte, der kann die Biker per E-Mail: biken@bembelbahn.de kontaktieren oder sich auf der Webseite informieren. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel