Zwingenberg

Alsbach

Wohnhausbrand nach Grillfete

Archivartikel

Alsbach-Hähnlein.Vermutlich nicht erkaltete Grillasche führte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 2 Uhr zum Brand eines Wohnhauses an der Jugenheimer Straße in Alsbach. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südhessen berichtete, entflammte die Kohle auf einem Grill, der in einem unmittelbar an das Wohnhaus grenzenden Unterstand platziert war, erneut und setzte Gartenmöbel in Brand. Das Feuer griff auf das Wohnhaus über.

Ein weiteres Ausbreiten konnte durch die Freiwilligen Feuerwehren aus den Ortsteilen Alsbach und Hähnlein verhindert werden. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand am Wohnhaus ein Schaden von circa 40 000 Euro. Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und blieben unverletzt. Das Gebäude ist zunächst nicht bewohnbar, die Familie ist bei Freunden untergekommen. ots

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel