Zwingenberg

Ausflug des Geschichtsvereins

Worms und Schloss Herrnsheim als Ziele

Archivartikel

Zwingenberg.Der Geschichtsverein Zwingenberg weist auf seinen Vereinsausflug hin, der am Samstag, 29. Juni, nach Worms und zum Schloss Herrnsheim führen wird. Die Einladung richtet sich an Mitglieder und weitere Interessierte. Anmeldungen sind auch kurzfristig noch möglich, teilt Vorsitzende Ingrid Krimmelbein mit.

Der Startschuss fällt am Samstag um 9 Uhr auf dem Melibokusparkplatz, dort wird der Reisebus zur Abfahrt bereitstehen. Erstes Ziel ist Worms, wo eine Stadtführung unter der Überschrift „Die Welt zu Gast – mit Lust und Last“ auf dem Programm steht: Persönlichkeiten aus der Stadt Worms erzählen aus ihrer Zeit. Bei den Akteuren handelt es sich um kostümierte Stadtführer und Moderatoren, die an sechs Stationen zur Zeitreise einladen. Danach geht’s zum Mittagessen.

Um 15 Uhr werden die Zwingenberger am Eingang des 10,5 Hektar großen Parks von Schloss Herrnsheim erwartet. Bei dem Areal handelt es sich ursprünglich um einen barocken Garten, der von Friedrich Ludwig von Sckell (1750 bis 1823) in einen englischen Landschaftsgarten umgewandelt wurde. Den Tag ausklingen lassen die Reisenden dann in einer rustikalen Weinschänke in Westhofen. Gegen 20 Uhr will man wieder zurück in Zwingenberg sein.

Anmeldungen nimmt Brigitte Kargoll per Telefon: 06251/77956 oder oder per E-Mail: brigittekargoll@web.de entgegen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel